Die mobile Lösung zur digitalen Erfassung landwirtschaftlicher Schäden ohne Medienbrüche.

grelexpert

Der Trend zu mobilen Anwendungen macht auch vor der Versicherungsbranche nicht halt. Für die Schweizer Hagel entwickelte die IMS AG eine mobile Lösung zur Erfassung von Schäden in der Landwirtschaft.

Meldet ein Landwirt Hagelschäden, kommt der Versicherungs-Experte nun mit dem Tablet statt einem Notizblock aufs Feld. Das erlaubt nicht nur medienbruchfreies Arbeiten, sondern die Einbindung moderner Werkzeuge wie GPS.

Die Ausgangslage

Im Zuge der Erneuerung des CRM Systems bei der Schweizer Hagel wurden die bestehenden Prozesse und Abläufe überprüft. Dabei soll ebenfalls die "Durchführung von Abschätzungen auf dem Feld" optimiert werden.

Ebenfalls sollte der Papierprozess abgelöst und durch ein modernes Erfassungsgerät, ein Tablet, ersetzt werden.

Die Lösung

Im Schadenfall nimmt der Landwirt mit der Schweizer Hagel Kontakt auf und schildert seine Ernteausfälle. Die gemeldeten Schäden werden durch Experten vor Ort gesichtet und eine Schadenabschätzung wird erstellt.

Den Experten stehen Hilfsmittel und Nachschlagewerke zur Verfügung, welche sie bei der täglichen Arbeit unterstützen. Über die Einsatzplanung erhalten sie Informationen über den Standort der Grundstücke und die Kontaktdaten des Versicherten. Dem Gruppenchef steht eine übersichtliche Disposition zur Verfügung, in welcher er den Stand der Schadensfälle einsehen und die Verteilung auf die Equipen vornehmen kann. Die einzelnen Positionen werden nun abgeschätzt. Hierzu werden die beschädigten Kulturen identifiziert und das Vegetationsstadium sowie das Schadensausmass bestimmt. Eine automatisierte Berechnung zeigt dem Experten als Ergebnis die Entschädigung für den Versicherten an.

Der Nutzen

  • Übersichtliche Dispositionsführung für den Gruppenchef
  • Koordinaten der Grundstücke sind erfass- und abrufbar, somit werden die Grundstücke schneller gefunden
  • Daten werden nicht redundant geführt
  • Führungshilfe für den Experten durch hinterlegte Formeln für die automatisierte Berechnung der Schadenkoeffizienten
  • Offline Benutzung der App
  • Neuigkeiten können vom Hauptsitz versendet werden
  • Schweizer Hagel erhält positive Wahrnehmung bezüglich moderner Arbeitsweise

Die Ziele

  • Wirtschaftliche und rasche Schadenserhebung
  • Keine redundante Datenführung
  • Nützliche Hilfsmittel für Experten (Automatisierte Berechnungen, Kartendienste, Neuigkeiten etc.)

grelexpert-Flyer

Zur Übersicht

Facts

Kunde

bild

Jahr

2013 - heute

Technologie

Ansprechperson

bild

Marc Leuenberger

Leiter Beratung & Verkauf
Mitglied der Geschäftsleitung
mle@ims.ch
+41 31 925 33 33

Impressum | Sitemap | Teamviewer
webcontact-ims@itds.ch