Referenz-Inhalt

Ablösung und Optimierung der elektronischen Lösung zur Abnahme von Theorieprüfungen bei sämtlichen Strassenverkehrsämtern

Die von der IMS entwickelte Software CUTnew optimiert den Prüfungsprozess in der Qualität, Flexibilität und Effizienz bei kantonalen Strassenverkehrsämtern. Die zukunftssichere Lösung ermöglicht die elektronische Erstellung, Verteilung, Durchführung, Auswertung und Archivierung der Theorieprüfungen.

Ausgangslage und Zielsetzung:
Optimierte Prozesse dank computergestützten Prüfungsabnahme

Gegen 200‘000 Theorieprüfungen aller Kategorien des Schiffs- und Strassenverkehrs werden jährlich mit CUT in allen Strassenverkehrsämtern der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein absolviert. Die Anforderungen an die Prüfungsabwicklung im Bildungsumfeld stiegen in Bezug auf Effizienz, Qualität und Transparenz, weshalb die IMS die individualisierbare Prüfungssoftware CUTnew mit den folgenden Zielen entwickelte:

Systemsicherheit

Senken von Prüfungskosten

Zentrales und effizientes Prüfungsmanagement ohne Medienbruch

Benutzerfreundliche Oberfläche für Prüfling und Experte: Mobile und Desktop

Reale Steuerung durch Experten

Automatischer Datenaustausch

Geringer Zeitaufwand bei der Durchführung und Weiterverarbeitung der Prüfungen

Facts

Kunde

bild

Die asa (Vereinigung der Strassenverkehrsämter) ist die übergreifende Organisation aller kantonalen Strassenverkehrsämter.

Kunde seit

Projektdauer

2017 bis heute

Factsheet

Download

Technologien

Zitat

Durch die Einführung von CUTnew konnten wir den Prüfungsprozess deutlich effizienter gestalten und Kosten senken. Die Zusammenarbeit mit der IMS ist sehr angenehm, von der Planung bis zur technischen Beratung erhalten wir alles aus einer Hand.

Bruno Furrer, Bereichsleiter Projekte, asa

Referenz-Inhalt

Die Lösung:
Eine benutzerfreundliche Prüfungssoftware

Sowohl für den Prüfling als auch für den Experten bietet die responsive Webapplikation ein neues Benutzererlebnis. Während der Prüfling auf einer übersichtlichen Benutzeroberfläche die Fragen beantwortet, sieht der Experte die Antworten in Realtime und kann z.B. die Prüfungszeit steuern. Nach der Einreichung der Prüfung werden die Ergebnisse automatisch ausgewertet und sind in übersichtlichen Statistiken abrufbar.

Referenz-Inhalt

Referenz-Inhalt

Die automatische Anbindung an relevante Umsysteme und eine zentrale Datenverwaltung vereinfachen die Abwicklung des Prüfungsprozesses. Durch die Zusammenarbeit mit Partnern wie Acceleris und nexum ermöglicht die IMS eine individuelle Lösung aus einer Hand – von der Projektleitung über die Umsetzung, UI/UX, Support, Einführung bis zur technischen Beratung.

Effizienz im Prüfungsprozess:

Die Digitalisierung erlaubt bestmögliche Prozessunterstützung ohne Medienbruch bei der Durchführung und Weiterverarbeitung der Theorieprüfungen.

Geringe Wartungs- und Supportkosten dank zentralem Datenmanagement:

Die landesweite Administration und Durchführung bei den Strassenverkehrsämtern wird vereinheitlicht.

Einsatz von neusten Technologien:

Die zukunftssichere Software steht für eine zeitgerechte Lösung.

Optimales Benutzererlebnis:

Das Screendesign für Desktop und Tablet ist benutzerfreundlich und einfach bedienbar.

Übersichtliche Ergebnisse und Statistiken:

Dank der digitalen Auswertungsstruktur sind Ergebnisse automatisch abruf- und analysierbar.

Umfassende Systemsicherheit:

Dank modernen Verschlüsselungstechniken, Autorisierungsmechanismen und besserer Nachvollziehbarkeit der Systemtransaktionen.

Zitat

Das Projekt gestaltete sich sehr spannend mit verschiedenen Partnern. Die Digitalisierung des Prüfungsprozesses ist ein relevanter und zukunftsleitender Schritt, für den wir erfolgreich mit unserem technischen Know-How den Grundstein legen konnten.

Patrick Hinni, Projektleiter, IMS AG

Formular

Haben Sie Fragen?

Impressum | Sitemap | Teamviewer
webcontact-ims@itds.ch